Coverart for item
The Resource Husserl und die klassische deutsche philosophie : husserl and Classical german philosophy, Faustino Fabbianelli, Sebastian Luft, herausgeber

Husserl und die klassische deutsche philosophie : husserl and Classical german philosophy, Faustino Fabbianelli, Sebastian Luft, herausgeber

Label
Husserl und die klassische deutsche philosophie : husserl and Classical german philosophy
Title
Husserl und die klassische deutsche philosophie
Title remainder
husserl and Classical german philosophy
Statement of responsibility
Faustino Fabbianelli, Sebastian Luft, herausgeber
Contributor
Editor
Subject
Language
ger
Summary
Diese Aufsatzsammlung ist der erste ausfuhrliche Versuch, eine Verbindung zwischen dem Denken der klassischen deutschen Philosophie und Husserls Phanomenologie herzustellen. Vorliegender Band versammelt eine Reihe neuer kritischer Artikel sowohl von etablierten Forschern wie jungeren Philosophen aus beiden Traditionen, um diese Forschungslucke, als welche sie von beiderlei Forschungsrichtungen anerkannt ist, zu schließen. Dieser Band wirft neues Licht auf beide Traditionen und hebt ihre Bedeutung fur die Philosophie der Gegenwart hervor, sowohl in historischer wie systematischer Hinsicht.? Di
Member of
Cataloging source
E7B
Dewey number
141.0943
Index
no index present
LC call number
B2741
LC item number
.H87 2014eb
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
http://library.link/vocab/relatedWorkOrContributorName
  • Fabbianelli, Faustino
  • Luft, Sebastian
Series statement
Phaenomenologica,
Series volume
212
http://library.link/vocab/subjectName
  • Philosophy, German
  • Philosophy, German
  • Philosophy
  • Psychologism
  • Psychology
  • PHILOSOPHY / Movements / Idealism
  • Philosophy, German
Label
Husserl und die klassische deutsche philosophie : husserl and Classical german philosophy, Faustino Fabbianelli, Sebastian Luft, herausgeber
Instantiates
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier.
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent.
Contents
Inhalt; Autorenverzeichnis; Abkürzungen und Siglen; Husserl und die klassische deutsche Philosophie. Eine Bestandsaufnahme; 1; 2; 3; 4; 5; Teil I; Der allgemeine Rahmen; Was ist deutsche Philosophie?; 1 Johann Gottlieb Fichte über die einzigartigen Vorzüge des Deutschtums; 1.1 Deutschland und Ausländerei; 1.2 Der Vorzug der deutschen Sprache; 1.3 Der Vorzug des deutschen Volkes; 1.4 Der Vorzug des deutschen Geisteslebens und der deutschen Philosophie; 2 Deleuze/Guattari über das Territorium der Philosophie; 2.1 Die Reterritorialisierung der deutschen Philosophie in Griechenland. 2.2 Das zufällige Milieu und die unterbrochene Tradition des philosophischen Denkens2.3 Husserl, die deutsche Philosophie und das Lied von der Erde; Muss Philosophie als transzendentaler Idealismus auftreten? Zur 'wahren Gestalt' der Philosophie bei Husserl und seinen Vorgängern im Deutschen Idealismus und Neukantianismus; 1 Einleitung; 2 Kants Konzeption des transzendentalen Idealismus; 3 Die erweiterte Version des Idealismus; 4 Zwei verschiedene Idealismen und ihre Paradigmen; 5 Schluss: Idealismus und die Gefahr der Idealisierung der Lebenswelt. 2 Direct Realism in Kant and Husserl: Some Essential Agreements and Disagreements2.1 Some Essential Agreements Concerning Transcendental Idealism; 2.2 Some Essential Disagreements Concerning Method; 3 Conclusion; Husserls Ding an sich und der Deutsche Idealismus; 1 Einleitung; 2 Das Ding an sich in phänomenologischer Hinsicht; 3 Das Ding an sich und die reelle Phänomenologie; 4 Das Ding an sich und die metaphysisch-transzendentale Phänomenologie; 5 Ich und Ding in Fichtes Wissenschaftslehre und Husserls Phänomenologie. 6 Das Ding an sich und die unveröffentlichte Umarbeitung der "Logischen Untersuchungen"7 Kant und das Dasein der äußeren Gegenstände; 8 Schluss; Gegenstandskonstitution bei Husserl und in der klassischen deutschen Philosophie: eine problemgeschichtliche Deutungslinie; 1 Kant und Husserl; 2 Neukantianismus und Husserl; 3 Hegel und Husserl; Der Gegenstand ohne Begriff und die Schichtung der Erfahrung bei Husserl und Kant; 1 Husserls Kritik an Kant: räumliche Form und Inhalt; 2 Der Raum als Gegenstand vorgestellt und die Phantomanschauung; Teil III; Das Selbst und das Andere
Control code
884592988
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (335 pages).
Form of item
online
Isbn
9783319017105
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
  • c
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)884592988
Label
Husserl und die klassische deutsche philosophie : husserl and Classical german philosophy, Faustino Fabbianelli, Sebastian Luft, herausgeber
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier.
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent.
Contents
Inhalt; Autorenverzeichnis; Abkürzungen und Siglen; Husserl und die klassische deutsche Philosophie. Eine Bestandsaufnahme; 1; 2; 3; 4; 5; Teil I; Der allgemeine Rahmen; Was ist deutsche Philosophie?; 1 Johann Gottlieb Fichte über die einzigartigen Vorzüge des Deutschtums; 1.1 Deutschland und Ausländerei; 1.2 Der Vorzug der deutschen Sprache; 1.3 Der Vorzug des deutschen Volkes; 1.4 Der Vorzug des deutschen Geisteslebens und der deutschen Philosophie; 2 Deleuze/Guattari über das Territorium der Philosophie; 2.1 Die Reterritorialisierung der deutschen Philosophie in Griechenland. 2.2 Das zufällige Milieu und die unterbrochene Tradition des philosophischen Denkens2.3 Husserl, die deutsche Philosophie und das Lied von der Erde; Muss Philosophie als transzendentaler Idealismus auftreten? Zur 'wahren Gestalt' der Philosophie bei Husserl und seinen Vorgängern im Deutschen Idealismus und Neukantianismus; 1 Einleitung; 2 Kants Konzeption des transzendentalen Idealismus; 3 Die erweiterte Version des Idealismus; 4 Zwei verschiedene Idealismen und ihre Paradigmen; 5 Schluss: Idealismus und die Gefahr der Idealisierung der Lebenswelt. 2 Direct Realism in Kant and Husserl: Some Essential Agreements and Disagreements2.1 Some Essential Agreements Concerning Transcendental Idealism; 2.2 Some Essential Disagreements Concerning Method; 3 Conclusion; Husserls Ding an sich und der Deutsche Idealismus; 1 Einleitung; 2 Das Ding an sich in phänomenologischer Hinsicht; 3 Das Ding an sich und die reelle Phänomenologie; 4 Das Ding an sich und die metaphysisch-transzendentale Phänomenologie; 5 Ich und Ding in Fichtes Wissenschaftslehre und Husserls Phänomenologie. 6 Das Ding an sich und die unveröffentlichte Umarbeitung der "Logischen Untersuchungen"7 Kant und das Dasein der äußeren Gegenstände; 8 Schluss; Gegenstandskonstitution bei Husserl und in der klassischen deutschen Philosophie: eine problemgeschichtliche Deutungslinie; 1 Kant und Husserl; 2 Neukantianismus und Husserl; 3 Hegel und Husserl; Der Gegenstand ohne Begriff und die Schichtung der Erfahrung bei Husserl und Kant; 1 Husserls Kritik an Kant: räumliche Form und Inhalt; 2 Der Raum als Gegenstand vorgestellt und die Phantomanschauung; Teil III; Das Selbst und das Andere
Control code
884592988
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (335 pages).
Form of item
online
Isbn
9783319017105
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
  • c
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)884592988

Library Locations

    • Ellis LibraryBorrow it
      1020 Lowry Street, Columbia, MO, 65201, US
      38.944491 -92.326012
Processing Feedback ...